Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

 

Training und Workshop:

Beim 'Argumentationstraining gegen Stammtischparolen' geht es um eine argumentative Auseinandersetzung mit abwertenden und rassistischen Parolen. Das Training dient dazu, für sich selbst angemessene Argumentationsstrategien in schwierigen Situationen zu entwickeln. Es werden zudem die hinter den Parolen und Sprüchen liegenden sozialpsychologischen, soziologischen und politischen Motive und Faktoren diskutiert. Interaktive Übungen (insbesondere Rollenspiele) wechseln mit theoretischen Impulsen ab. Das Training wird ergänzt durch Übungen aus der Demokratie- sowie interkulturellen Pädagogik.

Unsere Ziele:

  • Handlungssicherheit im Umgang mit Vorurteilen
  • Sensibilisierung für die eigene Kommunikation
  • Ermutigung zu argumentativer Zivilcourage

Zielgruppe


Fachkräfte unterschiedlicher Professionen (z.B. Soziale Arbeit, Jugendarbeit, Lehrer_innen, Verwaltung)
Interessierte Bürger_innen


Dauer


6-8 Stunden

Ansprechpartner


Jörn Didas
Beratung & Politische Bildung
06851/808279-4
joern.didasif20@adolf-benderif20.de

Summing up

.
.