Änne Meier: Ich wusste, dass ich das Kreuz mittrage.


Die Ausstellung befasst sich mit der Geschichte von Änne Meier aus Baltersweiler. Hier werden Widerstand und Verfolgung während der NS-Zeit im Saargebiet am Beispiel einer mutigen Christin aufgezeigt und in den historischen Kontext eingeordnet.

Aufgrund ihrer religiösen Orientierung erkannte die couragierte Widerstandskämpferin aus dem nördlichen Saarland früh die Gefahren des Nationalsozialismus, verweigerte Zeit ihres Lebens den Hitler-Gruß und entschied sich trotz massivem Drucks, den NS-Verbänden nicht beizutreten. Ihre Haltung und ihr couragierter Einsatz für Menschlichkeit und Gerechtigkeit führten dazu, dass sie 1942 ohne Prozess und Verurteilung "wegen fanatischen Einsatzes für die katholische Bewegung" und Verbreitung von "Hetzbriefen" ins Frauen-KZ Ravensbrück deportiert wurde. 

Änne Meier überlebte KZ, Todesmarsch und Befreiung und zeigte Zivilcourage bis ins hohe Alter.

Das Angebot richtet sich an interessierte Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Eine Zusammenarbeit mit Kommunen, Schulen, Institutionen und Vereinen ist nach Absprache möglich. Für Anfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an infoif20@adolf-benderif20.de.


Im Zusammenhang mit der Ausstellung bieten wir an: 

  • Führungen mit Diskussionsrunde
  • Moderierte Zeitzeugengespräche
  • Filmvorführungen mit Diskussionsrunde
  • Thementag: Nationalsozialismus
  • Spurensuche-Projekte: Auf Spurensuche in der NS-Zeit
  • Weg der Erinnerung - Wanderung auf den Spuren von Widerstand und Verfolgung, insbesondere auch im Hinblick auf Änne Meier

Zu der Ausstellung gehören folgende Tafeln:

  • Kindheit & Jugend
  • Sozialkritisches Engagement
  • Gegen Hitler, für den "Status Quo"
  • Widerstand aus Gewissensgründen
  • Verhaftung, Gefängnis, KZ
  • Überleben im KZ
  • Todesmarsch & Befreiung
  • Zivilcourage bis ins hohe Alter
  • Lagersystem im 3. Reich
  • Jugenverfolgung im 3. Reich, 1933-1945
  • Euthanasie im 3. Reich
  • Chronologie 1921-1933
  • Chronologie 1934-1938
  • Chronologie 1939-1945
  • Chronologie 1945-1998